Stifter und Spender

Die Gründungsstifter haben mit einem Mindestbetrag von 1.000 € die Stiftung erst ermöglicht. Nach der Gründung ist jeder, der einen finanziellen Beitrag leistet, Zustifter.
Hinzu kommen noch die vielen Spender, die mit Beträgen in unterschiedlichsten Höhen unsere Arbeit unterstützen (Spendenquittung ab 200€). 

So können auch Sie spenden oder zustiften: Spenden und Zustiften

(ab 1.000 Euro; alphabetisch)

Hinweis: Bis zur Klärung der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen keine weitere Veröffentlichung der Namen.

(ab 1.000 Euro; chronologisch)

Hinweis: Bis zur Klärung der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen keine weitere Veröffentlichung der Namen.

 

Wir danken auch allen, die kleinere Beträge spenden sowie allen Gründungsstiftern, die durch Zustiftungen das Stiftungsvermögen immer wieder erhöhen.

Im Rahmen einer Kundenbefragung versprach die Kreissparkasse Böblingen, für jeden beantworteten Fragebogen 2 Euro für einen sozialen Zweck zu spenden. Insgesamt standen dadurch 12.000 Euro zur Verfügung. Zu den vier berücksichtigten Empfängern gehörte auch die Bürgerstiftung Herrenberg. Bei der Veranstaltung in Böblingen nahm Helga Kredatus den Spendenscheck entgegen. Hierbei stellte sie das Musikprojekt TON-I vor und bedankte sich mit dem Maskottchen des Projekts bei Carsten Claus, dem Vorstandsvorsitzenden der KSK Böblingen.

Großzügige Spende zugunsten der Bürgerstiftung.

Dr. Walter Schmütz überreicht Scheck über 25 000 €.

Eine äußerst großzügige Zustiftung an die Herrenberger Bürgerstiftung hat der Kuppinger Dr. Walter Schmütz geleistet. Es ist die bislang höchste Einzelzuwendung, wie der Stiftungsvorsitzende OB Thomas Sprißler bekundete. Er dankte dem Spender herzlich für diese Geste, “die eindrucksvoll den Gedanken des Helfens und des bürgerschaftlichen Miteinanders dokumentiert.”

Weiterlesen ...